Stimmen zu Bonn

Italienischer Ministerpräsident (1945–1953)

Alcide de Gasperi

Alcide de Gasperi

"Ich freue mich dieser […] Demokratie; denn ich glaube in dieser Grundlage auch das neue Europa zu sehen, an dem wir, ich glaube, alle mit Kraft mitarbeiten möchten."


Oberbürgermeister Bonn (1956–1969)

Wilhelm Daniels

Wilhelm Daniels

"Wir sind uns darüber klar, dass diese erfolgreiche Arbeit, die in den letzten 20 Jahren [Anm.: 20. Jahrestag d. Gründung der CDU] mit dem Aufbau, mit dem neuen Grundgesetz und mit der Wiederherstellung einer guten wirtschafts- und politischen Organisation geleistet worden ist, für immer mit dem Namen der Stadt Bonn verbunden bleiben wird."


US-Präsident (1977–1981)

Jimmy Carter

Jimmy Carter

"We all remember the poem of Schiller immortally put to music by the great Beethoven, a son of Bonn, Ode to joy – Alle Menschen werden Brüder, wo Dein sanfter Flügel weilt."


Bundestagspräsident (1998–2005)

Wolfgang Thierse

Wolfgang Thierse

"Wir blicken zurück auf 50 Jahre Bundesrepublik Deutschland, auf 50 Jahre Frieden in Deutschland, auf 10 Jahre Mauerfall und neun Jahre Deutsche Einheit. […] Ich habe noch immer ein Grundgefühl des Glücks, ein Gefühl, dass deutsche Geschichte endlich einmal gut ausgehen könnte. Und dieses Gefühl verbindet sich auch mit den Jahren in Bonn. Die 50jährige Entwicklung Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg bleibt ohne jeden Zweifel vor allem auch mit dem Namen dieser Stadt verbunden."


Staatspräsident Afghanistan (2001–2014)

Hamid Karzai

Hamid Karzai

"Bonn has entered our language as a synonym for international commitment to the peace and security of our people."


Bundeskanzlerin (seit 2005)

Angela Merkel

Angela Merkel

"Mit dem 'Langen Eugen', der so etwas wie ein Wahrzeichen parlamentarischer Demokratie in der Bundesrepublik Deutschland war, übergeben wir dieses Wahrzeichen heute als UN-Campus den Vereinten Nationen und damit in eine ganz neue Verantwortung."


UN-Generalsekretär (1997–2006)

Kofi Annan

Kofi Annan

"It is from Bonn that the United Nations leads the world’s efforts to mitigate and adapt to climate change. It is from Bonn that we seek to protect [migratory] animals and endangered species. It is from Bonn and here that we try to protect one billion of […] human beings from the consequences of land degradation."


Bundesaußenminister (1974–1992)

Hans-Dietrich Genscher

Hans-Dietrich Genscher

"Heute ist Bonn eine aufstrebende Stadt mit ganz modernen Wirtschaftszweigen. Das ist eine große Chance, aber sie ist auch eine internationale Stadt. Und beides sind Perspektiven, die das bewahren werden, was die große Zeit der Hauptstadtfunktion erfüllt hat."


Präsident der Afrikanischen Entwicklungsbank (1995–2005)

Omar Kabbaj

Omar Kabbaj

"Bonn is a city and source of inspiration for international co-operation."

Das internationale Bonn

Bonn ist die UN-Stadt Deutschlands und die Stadt, in der Internationalität Programm ist. >>

Stimmen zu Bonn

Teaserbild - Stimmen zu Bonn
Historische Aussagen berühmter Persönlichkeiten zu Bonn als "Wiege der zweiten deutschen Demokratie" >>

Die Stadt Bonn

Teaserbild - Die Stadt Bonn
Einen "Weg der Demokratie" durch das ehemalige Regierungsviertel der Bundesstadt Bonn bietet das Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland und die Stadt Bonn an. >>

Museum Koenig

Teaserbild - Museum Koenig
Im Museum Koenig tagte 1948/49 der Parlamentarische Rat. >>
© Internationaler Demokratiepreis Bonn e.V.